Masterarbeiten

Burkhard Melissa Christa (August 2020)
Rechtspopulismus und «Gender». Analyse eiens Feindbildes.
(Joppke)

Isenschmid Thomas (August 2020)
Betreutes Wohnen im Alter. Chancen und Herausforderungen für eine bedarfsgerechte Wohnsituation bei Betreuungsbedarf im Alter am Beispiel des Alterswohnen Glockenthal. Eine empirische Fallstudie.
(Joppke)

Kongo Tenzin Dawa (Juli 2020)
Überwachung der tibetischen Diaspora in der Schweiz. Eine empirische Analyse der tibetischen Diaspora in der Schweiz.
(Joppke)

Kamm Eliza Irina (Juli 2020)
Das Schweigen der Mütter. Betreute Mutterschaft: Ein Spektrum an Gefühlen, Gedanken und Gründen.
(Joppke)

Lange Julius Erich (Juni 2019)
Konservative Narrative im Alltagsverstand der Tea Party. Eine Fallstudie.
(Joppke)

Egli Simon Bernhard Alfred (Juni 2019)
Changing the Governance of Money. Institutional Change of the Swiss Monetary System from the Great Depression to the Great Financial Crisis.
(Joppke)

Heiniger Sarah (Mai 2019)
Die Auswirkungen der subjektiven Arbeitsplatzunsicherheit auf die Lebenszufriedenheit unter Berücksichtigung von Rollen und Res-sourcen.
(Franzen)

Kühnhanss Christoph (Januar 2019)
(PISCOD Mobilising gender and environmental awareness in high schools in rural EL Salvador. Evidence from a RCT impact evaluation study by order of Consciente Switzerland.
(Liebe)

Heusser Caroline (Januar 2019)
Macht Teilzeit glücklich? Der Einfluss des Arbeitspensums auf die Lebenszufriedenheit.
(Jann)

Jakob Martina Saskia (Januar 2019)
The Value of Teachers and Computer-Assisted Learning in Developing Countries. Evidence from a Field Experiment in El Salvador.
(Jann)

Kress José (September 2018)
Arbeitssituation, Gesundheitszustand und Lebenszufriedenheit in der Schweiz. Kausalität: Der Effekt der Arbeitssituation auf den Gesundheitszustand und die Lebenszufriedenheit.
(Jann)

Knecht Tabea Andrea (September 2018)
Kooperation und Entscheidungsverhalten – Ein Praxisbeispiel bei der SBB AG
(Franzen)

Preisner Michalina (Juni 2018)
Dealing With It, But on What Grounds? Frame Analysis of Illicit Drugs and Drug Policy Initiatives in Switzerland – 1997,1998, 2008
(Joppke)

Hinnen Lea (März 2018)
The Integrative Power of Sport for Refugees and Asylum Seekers in Switzerland. An empirical analysis of the Football Connects program in Aarwangen, Bern.
(Joppke)

Widmer Janine Manuela (Februar 2018)
Schmitt, Petrović oder doch Kälin? Eine Studie zur Diskriminierung von Migrantinnen und Migranten bei der Stellenbesetzung mittels Choice Experiment.
(Jann)

Heinrich Sebastian Niklaus (Dezember 2017)
On the Origin of Innovation. An Inquiry into the Nature and Cause of Firms’ Innovation Efforts.
(Liebe)

Fluri Babette (August 2016)
Determinanten des Flugverhaltens: Eine Analyse des Schweizer Umweltsurveys 2007
(Franzen)

Affolter Nora (Juli 2016)
Zwischen Effizienz, Legitimation und Disziplinierung: Die Ermessensausübung kantonaler Migrationsämter bei der Beurteilung von Härtefallgesuchen.
(Joppke)

Steiner Samuel (Juni 2016)
Homosexualität: Ablehnung, Toleranz, Akzeptanz. Womit hängen Einstellungen gegenüber Homosexualität zusammen?
(Jann)

Graff Anna-Lucia (Mai 2016)
Selbstständige Ausreise oder Abschiebung? Ablauf und Einflussfaktoren auf die Arbeit der Ausländerbehörden in Sachsen-Anhalt.
(Joppke)

Riser Sonja (Mai 2016)
Use und Non-Use urbaner Grünräume: Ein Sachverhalt von paradoxen und bedingten Handlungspfaden? Eine Mixed Methods Studie über die Nutzungshäufigkeit von Grünräumen in Zürich.
(Eule)

Keller Anna Lena (April 2016)
Die Assimilation von Migrantinnen und Migranten in der Schweiz. Eine empirische Studie über Assimilationsprozesse im Zeitverlauf.
(Franzen)

Vogel Aurel (November 2015)
The continued dominance of the `Orange Giants`.
(Joppke)

Durtschi Adrian Michael (August 2015)
Pflege am Limit. Die Ökonomisierung der stationären Alterspflege und ihre Auswirkungen auf die Pflegekräfte.
(Joppke)

Poloni Luca (Juli 2015)
Whistleblowing in Switzerland
(Joppke)

Tutter Swenja Jenny (April 2015)
Der Teilzeitmann und seine Bedeutung für die geburtsbedingte Lohnveränderung der Frau.
(Jann)

Nitsche Stefanie Katharina (September 2014)
'We are here as asylum seekers, we do not have power': Legal Consciousness of Asylum Seekers in Switzerland.
(Joppke)

Kessler Dorian (September 2014)
Soziale Herkunft, intrinsische Arbeitsorientierungen, extrinsische Arbeitsorientierungen und Arbeitszufriedenheit.
(Jann)

Ryser Barbara (Mai 2014)
Lebenszufriedenheit und berufsbedingte räumliche Mobilität
(Jann)

Brandenberger Laurence (Mai 2014)
Do friends matter? Selection and influence effects of drinking behavior among adolescents using data collected from Swiss upper secondary school.
(Jann)

Derrer Philip (März 2014)
Einbruchdiebstahl in der Schweiz. Einflussfaktoren des Einbruchs auf Ebene der Haushalte und Gemeinden.
(Jann)

Bärlocher Maurus (Februar 2014)
Beschäftigungsbedingungen in der Reinigungsbranche der Schweiz: Eine Vergleichsanalyse von Arbeitnehmern der Reinigungsbranche anhand der Schweizerischen Arbeitskräfteerhebung (SAKE)
(Jann)

Eberlein Friederike (Februar 2014)
Die Auswirkungen sozialräumlicher Faktoren auf ethnienspezifische Kriminalitätsrisiken. Eine Analyse der Polizeilichen Kriminalstatistik.
(Jann)

Flück Markus (September 2013)
Provokation Décroissance. Zwischen Widerstand und Mainstream.
(Wetzel)

Meile Annika (September 2013)
Beschäftigungsadäquanz von Akademikerinnen und Akademikern des Abschlussjahrgangs 2004 in der Schweiz
(Jann)

Brunner Isabelle (Mai 2013)
Alcohol Consumption among Adolescent Childhood Cancer Survivors in Switzerland
(Jann)

Ambord Simone (Mai 2013)
Illicit Drug Consumption among Adolescent Childhood Cancer Survivors in Switzerland
(Jann)

Thalmann Simon (Februar 2013)
Der Sprachgebrauch des Autoritären im Sozialistischen Deutschen Studentenbund (SDS).
(Joppke) 

Frischknecht Sanna (Februar 2013)
(Frei-)Raum für Mädchen. Raumtheoretische Überlegungen am Fallbeispiel des Berner Mädchentreffs Punkt 12.
(Joppke)

Schmidt Franzisca (Januar 2013)
Gendered Effects on Parenting, Self-Control and Delinquency.
(Franzen)

Hassler Benedikt (Oktober 2012)
Atypische Arbeitsverhältnisse in der Schweiz. Eine theoretische und empirische Analyse.
(Jann)

Bregy Jaromir (August 2012)
Fördern und Fordern in der Stadt. Eine lokale Verortung des Schweizer Integrationsdiskurses am Beispiel Bern.
(Joppke)

Winbeck Astrid (Februar 2012)
Berufliche Identität qualitativer Marktforscher. Eine Analyse leitfadengestützter Experteninterviews.
(Jann)

Schoffe Evelyne (November 2011)
The Right Way to Love: A Comparative Analysis of Promoted Gender Roles in Popular, Psychotherapeutic and Spiritual Self-Help Books.
(Müller)

Meier Dieter (November 2011)
„So wenig wie möglich und so viel wie nötig. Das ist ein Vormundschaftliches Prinzip.“ Wie verändert sich die soziale Situation eines Menschen durch das Errichten einer vormundschaftlichen Massnahme? Eine soziologische Analyse.
(Müller)

Schürch Michael (September 2011)
Zum Schein des Eigenheims. Ein kritischer Blick auf die Praxis sich ein Eigenheim zu bauen.
(Müller)

Bachmann Sarah (September 2011)
Problemlose Beratung? Poststrukturalistische Autonomieversprechen und die Praxis des „Selbstsorgenden Lernens“.
(Müller)

Marti Michael (September 2011)
Religiöse Konversation als Bewältigungsstrategie bei kritischen Lebensereignissen? Untersuchung anhand des Fallbeispiels von Bruno G.
(Schmeiser)

Frei Nadine (August 2011)
Wir haben ja schon genug Frauen im Bundesrat, was willst du jetzt noch mehr? Berner Feministinnen und ihre Kritik im Kontext eines entpolitisierten Abschwächungsprozess.
(Müller)

Combet Benita (August 2011)
Chancengleichheit oder Statusvererbung? Die temporale Veränderung sozialer Mobilität in der Schweiz.
(Jann)

Berger Joël (August 2011)
Die Logik der relativen Frustration. Boudons Wettbewerbsmodell und experimentelle Evidenz.
(Diekmann / Jann)

Schmid Sarah (Juli 2011)
Auseinandersetzung im Midnight Bern West. Eine jugendsoziologische Untersuchung zu gewalttätigem Verhalten.
(Müller)

Sahbaz Fatma (April 2011)
Die Globalisierung der Wissenschaft und die Rolle der Universität. Konsequenzen der bildungspolitischen Globalisierungsprozesse im universitären System Europas, untersucht an den Beispielen der Universität Luzern und Fatih-Universität Istanbul.
(Wetzel)

Wyss Angela (April 2010)
Medienprominente Experten des Alltags. Eine filmanalytische Untersuchung der inszenierten Expertenkultur im modernen Lifestyle-Fernsehen am Beispiel der TV-Sendung „Das Model und der Freak“.
(Honegger)

Kuster Roman (Mai 2010)
Individuelle Risikoaversion in Tauschnetzwerkbeziehungen. Überprüfung des Network Control Bargaining Modells mit neuen Daten und eine Erweiterung mit heterogenen Risikopräferenzen.
(Gautschi)